Aufgewachsen in Vaters Garage. Er liebt Autos aus den 30er Jahren mit ihren "wunderbaren Linien und auffälligen Details."

Die Überbleibsel die den Künstler Dale Klee herausfordern:

Ein Teil eines verbogenen Kühlergrills, das Markenzeichen auf einem rostigen Kotflügel oder der Sonnenschutz einer Windschutzscheibe füllt die Energie von Dale Klee. Der aus Wyoming stammende Dale ist auf der ganzen Welt bekannt für seine nostalgischen Bilder alter Autos neben verwitterten, leerstehenden Gebäuden. Sammler aus der ganzen Welt kaufen die limitierten Bilder mit Autos aus den 30er Jahren. Klee zeichnet Bilder, die aus dem Herzen kommen. Bilder die aus der amerikanischen Landschaft allmählich verschwinden. Klee sagt: Automobile aus den 30er Jahren haben einen starken Einfluss auf Ihn und sind vom Hobby zum Beruf geworden.

Sein Vater war Besitzer der Klees Standard Oil Tankstelle in Houghton, Michigan. Als Junge half Dale dort aus. Er erinnert sich gerne daran, wie er als Junge auf einen Dreitritt stehen musste um den alten Autos die Scheibe waschen zu können. Sie füllten nicht nur den Tank mit Benzin, sie prüften auch den Oelstand, wuschen die Scheiben und Scheibenwischer und die Lichter hinten und vorne. So lernte Dale die 30er Autos bis auf jedes Detail kennen. Sie hatten so viel Klasse, dass sie ihn im tiefsten Inneren berührten. Was Dale fühlte und nicht mitteilen konnte , bringt er auf Leinwand. Seine Bilder bringen Szenen zum Leben , die jeder Liebhaber zu finden hofft. Ein offener Abbruch gefüllt mit seltenen Autos, zwei Stock Cars parkiert neben einer stillgelegten Rennstrecke oder ein Trio alter Chevys die endlos an der Seite einer Tanksäule warten.

Seit 20 Jahren zeichnet Dale solche Bilder, die einen starken Eindruck vermitteln, in dramatischen Farben und Schattenspielen und viel Liebe zum Detail zu beidem , Autos und Gebäuden. Verwitterte Hauswände , eingefallene Dächer zusammen mit Fahrzeugen bringt Dale zu einem Element. In den letzten 4 Jahren zeichnete Dale 21 solche Bilder. Jedes Jahr ist die Nachfrage danach grösser.

Die Originale verkauft Dale für unter Fr.2 000.- die Lithographien für Fr.100.- bis Fr.160.-. Dale teilt sein Studio mit seiner Frau , die für den Versand in die ganze Welt zuständig ist. Die Philosophie die Dale vertritt ist : man wird älter und älter. Erinnerungen aus der Jugend verblassen und wir sehen alles in einem anderen Licht. Wir brauchen etwas das uns die Erinnerung zurückbringt, von Zeit zu Zeit.